So machst du dir kuschelige Wintertage zuhause

Langeweile? Muss nicht sein!

Dunkel und frostig, kalte Füße und wenig Sonne? Das ist noch lange nicht alles, was die Winterzeit zu bieten hat. Sich zusammen aufs Sofa kuscheln, herzhafte Winterrezepte ausprobieren, Lichterketten aufhängen, in gemütlicher Atmosphäre anstoßen und einfach mal entschleunigen: Mit diesen Tipps machst du die kalte Winterzeit zu deiner Zeit.

Rezepte, die du schon immer ausprobieren wolltest

Wenn das Wetter draußen frisch und ungemütlich wird, hilft nur eins: Sich in der Küche so richtig aufwärmen. Denn die passenden Winterrezepte gehen direkt ins Herz. Kürbis, Pasta oder Tarte? Oder doch lieber Bratapfel und Apfel-Sekt-Kuchen? Diese Rezepte solltest du in diesem Winter auf jeden Fall ausprobieren:

Das vegetarische Wintergericht: Rote Rüben-Tarte

Penne mit Kürbispesto

Bratapfel mit Schwips

Apfel-Sekt-Kuchen

Es ist Schaumweinzeit!

Die nächste Feier kommt bestimmt, das wissen wir ganz genau. Doch der perfekte Drink für diesen Anlass will gekonnt sein. Wofür würde sich ein kuscheliger Wintertag also besser eignen, um die eigenen Drink-Fähigkeiten zu trainieren? Probieren ist natürlich dringend erlaubt! Klick dich doch mal durch unsere Rezeptideen für die besten Schaumwein-Drinks.

Darüber hinaus gibt es das eine oder andere Rezept, das du jetzt brauchst, um dich nach einem langen Spaziergang durch die winterliche Landschaft so richtig aufzuwärmen. Hast du zum Beispiel schon mal einen Glühwein selbstgemacht oder deinen Hugo heiß getrunken? Nein? Dann wird es jetzt Zeit!

Glühwein – der Winterklassiker

Heißer Hugo – Aperitif mal anders

Wohlfühl-To-Dos

Die Badewanne hast du schon seit Monaten nicht mehr genutzt und die Kuscheldecke liegt versteckt in einer Ecke? Kalte Wintertage sind DIE Möglichkeit, dir mal wieder Zeit für richtige Wohlfühlmomente zu nehmen. Me-Time ist das Stichwort. Unsere Vorschläge für deine Wohlfühl-Checkliste:

1. Mit einem Glas prickelnden Sekt der Hand die Badewanne mit heißem Wasser füllen, Kerzen anzünden, Musik auflegen und mal wieder richtig entspannen.

2. Kuschelsocken an, Kuscheldecke übergeworfen und ab aufs Sofa. Der letzte Serien-Marathon? Ist auch schon etwas her. Jetzt wird es Zeit, die liebgewonnenen Serienhelden auf den Bildschirm zu holen. Termine? Spielen heute mal keine Rolle.

3. „Lange nicht mehr gesprochen“ ist dein erster Gedanke, wenn du durch deine Kontakte auf dem Smartphone scrollst. Dann ist jetzt der Tag gekommen, die Entfernung zur Freundin per Telefon oder Video-Call zu überbrücken. Anstoßen kann man nämlich auch mal virtuell.

4. Es ist Wochenende, draußen fällt vielleicht der erste Schnee und zusammen mit deinem Partner habt ihr endlich mal wieder ein paar Stunden für euch. Eine gute Gelegenheit, um den Tag mit einem ausgiebigen Sektfrühstück zu starten. Rezeptideen dafür findest du hier.