9 Tipps für schöne Adventssonntage in Zeiten von Corona

Viel Zeit – und jetzt?

Die Adventszeit bringt eine besondere Atmosphäre mit sich: Der Alltagsstress rückt in den Hintergrund, zuhause wird es richtig gemütlich und plötzlich hast du mehr Zeit für dich. Und das ist auch gut so! Wenn du dich aber trotzdem fragst, was du mit deiner ganzen Zeit anfangen sollst, haben wir hier ein paar adventliche Tipps für dich. Die bringen nicht nur frischen Wind in deine Weihnachtszeit, sondern sind auch zu 100 Prozent coronatauglich:

 

Adventskranz designen

Jeden Sonntag im Advent wird eine Kerze angezündet. Wir finden: ein richtig schönes Ritual. In Österreich hat der Adventskranz eine lange Tradition. Heute geht’s dabei aber minimalistischer zu als früher. 24 Kerzen standen vor vielen Jahren noch auf dem Adventskranz. Mittlerweile reichen uns vier. Und die kannst du nach Lust und Laune zu einem einzigartigen Adventskranz dekorieren. Von modern bis richtig traditionell. Wie wär’s zum Beispiel mit einem Upcycling-Kranz aus leeren Sektflaschen? Die kannst du nicht nur toll gestalten, sondern machen sich auch richtig gut als Kerzenhalter. Falls du noch keinen Adventskalender hast, ist auch das eine tolle Bastelidee. Mach dir doch einen eigenen Piccolo-Adventskalender.

 

Plätzchen-Tauschparty

Auch wenn du dich noch nicht wieder in großer Runde zum gemeinsamen Backen treffen kannst: Wir hätten da eine Alternative! Mit deinen Freundinnen suchst du dir vier leckere Plätzchen-Rezepte aus. Jede für sich macht die Küche unsicher. Weihnachtsmusik an, per Video-Call deine Freundinnen dazu schalten und gemeinsam mit einem Glas Sekt anstoßen, bevor es losgeht. Für jede Freundin wird nach dem Backen eine Keksdose gepackt. Am Ende bekommt jede von dir deine Kekse geschenkt – und andersherum.

 

Nimm dir einen Beauty-Auszeit-Tag

Wann hast du dir und deinem Körper das letzte Mal eine Auszeit gegönnt? Richtig! Wir können uns auch nicht daran erinnern. Umso wichtiger ist es, die Zeit jetzt einfach mal für einen richtigen Beauty-Tag zu nutzen. Endlich mal wieder die Badewanne mit dem Lieblingsschaumbad füllen und mitsamt einem Glas Sekt darin entspannen. Hört sich gut an, oder? Und wenn du keine Badewanne hast, dann geht der Beauty-Tag auch anders. Gesichtsmaske, Kerzen und den Nagellack, den du noch nie ausprobiert hast: Tu dir etwas Gutes! Und ein Glas Schaumwein darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Henkell Piccolo?

 

Geschenke selbstgestalten

Mal ehrlich: Wann hattest du jemals mehr Zeit, um dich um Geschenke zu kümmern, als dieses Jahr? Gemütliche Adventssonntage bieten nicht nur die richtige Zeit, sondern auch die kreative Energie, um Familie und Freunde zu Weihnachten mit selbstgemachten Geschenken zu überraschen. Unsre Tipps:

  • Backmischung in der Sektflasche
  • Kalender gestalten
  • Fotobox mit gemeinsamen Bildern erstellen

 

Endlich Zeit fürs Sektfrühstück

Lange ausschlafen, im Pyjama an den gedeckten Frühstückstisch setzen und sich und den Partner so richtig verwöhnen. Wie hört sich das für dich an? Traumhaft, oder? Die Anleitung für eurer Sektfrühstück findest du hier.

 

Online-Spielerunde gefällig?

Noch nie haben Onlinespiele so viel Spaß gemacht. Klar: Sich in großer Runde mit den Freunden zu treffen ist noch viel besser. Aber für dich haben wir trotzdem ein paar coole Online-Spiele herausgesucht, die du mit deinen Freunden und Bekannten von zuhause aus spielen kannst. Dabei kannst du dich ganz entspannt per Video-Call mit allen verbinden. Tolle Spiele für eine größere Runde sind:

  • Risk
  • Quizduell
  • Siedler von Catan
  • Angry Birds

 

Mit Glühwein im Gepäck raus in den Wald

Eigentlich ist es doch ein tolles Gefühl: Es ist kalt im Wald, ein paar Schneeflocken hängen in den Ästen, Frost liegt über den Bäumen und die Äste knacken unter deinen warmen Winterboots. Und wenn die Nase schon leicht rot vom Wind ist und die Finger in den Handschuhen ebenfalls langsam kalt werden, holst du deine Thermoskanne und eine Decke aus dem Rucksack und machst es dir mitten in der Natur gemütlich. Den Glühwein in deine mitgebrachte Lieblingstasse gießen, Hände wärmen und genießen. Den Winterklassiker kannst du zuhause übrigens ganz leicht selber machen.

 

Eine Gedanken-Reise machen

Auch wenn 2020 nicht als Jahr der Reisen in die Geschichte eingehen wird, finden wir, dass es Zeit ist, sich auf das nächste Jahr vorzubereiten. Oder sich – einfach eingekuschelt in eine Decke und einem Glas Sekt in der Hand – warme Gedanken zu machen. Am besten geht das mit einer Gedanken-Reise durch die schönsten Reiseblogs, von Österreichern und für Österreicher gemacht:

Wir machen uns Urlaub im Kopf - Das sind die besten Reiseblogs Österreichs

 

Perfekte Rezepte

Sonntage sind Kochtage. Und es gibt einige Rezepte, die du in der Winterzeit unbedingt ausprobieren solltest. Mit dabei: Die prickelnsten Aperitif- und Drinkrezepte als Begleiter für deinen kulinarischen Adventssonntag.