Sektfrühstück

So prickelnd kann Frühstück sein

Wir finden, es gibt diese perfekten Tage für ein Sektfrühstück: Man startet ausgeschlafen und entspannt bei einem gemeinsamen Frühstück mit Freunden in den Tag. Oder: Der Partner serviert Frühstück ans Bett. Die Seele baumeln lassen, einfach mal auf sich selbst mit einem Glas Sekt anstoßen und die großen und kleinen Dinge im Leben feiern. Ein Sektfrühstück bringt all das zusammen. Hier haben wir Ideen für eine Kombination aus süßen und herzhaften Snacks zusammengestellt.

Henkell Sektwaffeln

Zutaten

für Bitte ganze Zahlen eingeben Personen

  • 250 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Backpulver
  • 250 ml Henkell Sekt Blanc de Blancs
  • Vanilleschote

Die Familie hat sich zum sonntäglichen Sektfrühstück angekündigt? Die Geburtstagsfeier steht auch schon wieder vor der Tür? Oder hast du einfach mal wieder Lust auf richtig leckere Waffeln? Dann nichts wie los. Wir haben das passende Rezept für dich!

Für den Waffelteig zunächst Butter, Zucker, das Ei und den Inhalt einer halben Vanilleschote mit einem Rührbesen schaumig rühren. Nach und nach das Mehl und das Backpulver dazugeben und verrühren, bis eine dickflüssige Masse entsteht, die langsam vom Löffel tropft. Zu guter Letzt vorsichtig den Sekt hinzufügen und unterrühren. Wir empfehlen dir dafür einen fruchtig-prickelnden Cuvée aus weißen Trauben - unseren Henkell Blanc de Blancs. Anschließend wird das Waffeleisen aufgeheizt, eingefettet und ein Schöpfer Teig hineingegeben. Jede Waffel wird goldbraun gebacken. Nur noch mit Obst (zum Beispiel frischen Erd- oder Blaubeeren) und Puderzucker garnieren und möglichst  warm genießen. Mmmmhm!

Unsere Schaumwein-Empfehlung: Wie wäre es auch hier mit einem feinen Tropfen als Begleitung für dein Frühstück mit den Piccolos von Henkell? Die perfekte Kombination zum Sektfrühstück mit Sektwaffeln.

 

 

 

Vielen Dank für deinen Kommentar.
Datenschutzerklärung wurde nicht akzeptiert