Angebrochene Flasche

Angebrochene Flasche

Die Erfahrung hat gelehrt: Sekt oder anderen Schaumwein im Kühlschrank aufbewahrt und mit Spezialverschluss oder Plastikstopfen verschlossen, ist höchstens noch am nächsten, maximal am übernächsten Tag genießbar. Doch welch ein Glück – inzwischen gibt es Rettung: kleine, auf die Flasche zu setzende Pumpen, mit denen man Gegendruck erzeugen kann, sodass der Sekt sogar tagelang frisch bleibt.

Den Schaumwein mit einem Löffel kurzfristig frisch zu halten ist übrigens ein Mythos. Eine geöffnete Flasche Sekt, Cava, Crémant, Prosecco oder Champagner hält am besten mit einem Sektflaschenverschluss, der die Flasche dicht abschließt.

Eine mindestens halbvolle Schaumweinflasche kann damit ihre Kohlensäure im Kühlschrank für gut einen Tag halten. Aber, als hätten wir es nicht schon gewusst: Grundsätzlich empfiehlt es sich, Schaumwein direkt nach dem Öffnen der Flasche zu trinken, denn nur dann hat er sein volles Aroma und auch den höchsten Anteil an Kohlensäure.