Sektkorken-Upcycling: Bitte nicht wegwerfen!

Zweites Leben für Schaumwein-Verschlüsse

 

Jeder hat sie: Diese kleine Sektkorken-Sammlung im Schrank, weil man es nicht über sich bringen kann, sie wegzuschmeißen. Klar, die Sekt- oder andere Schauweinflaschen, landen im Altglas. Die Sektkorken aufzubewahren, ist aber genau richtig, denn Kork ist ein tolles natürliches Material und zum Wegschmeißen viel zu schade. Wusstest du, dass Kork kaum brennbar und als Schutzmaterial sehr beliebt ist? Er ist elastisch, auch Wärme leitet der Naturstoff nicht weiter und er ist wasserabweisend – ein richtiges Multitalent also. Schon allein deswegen gibt es viele Recycling- und DIY-Möglichkeiten für Sektkorken und auch Korken aus anderen Schaumwein-Flaschen. Wir geben dir zwei Tipps für cooles Schaumwein-Korken-Upcycling:

 

USB-Stick aus Sektkorken basteln

  • Du brauchst:
  • 1x Sektkorken
  • Minibohrer
  • Schere
  • Heißklebepistole
  • 1x USB-Stick
  • Schlitz-Schraubenzieher
  • 1x Papiertuch

Als erstes bereitest du deinen USB-Stick für den Sektkorken vor: Falls er eine Plastikhülle hat, muss diese entfernt werden. Mit einem Schlitz-Schraubenzieher lassen sich die meisten Plastik-Ummantelungen eines USB-Sticks öffnen, sodass du die Hardware herausnehmen kannst. Für den zweiten Schritt des DIYs legst du ihn erst einmal zur Seite und nimmst den Sektkorken zur Hand.

Als nächstes bohrst du in den Sektkorken – oder dem Korken eines anderen Schaumweins -ein passendes Loch. Die Grundlage dafür legst du mit dem Minibohrer. Denk daran, dass das Loch im Sektkorken nur so lang und breit sein muss wie die Hardware. Und: Pass auf, dass du deinen Sektkorken nicht durchbohrst. Hast du die Grundlage mit dem Bohrer gelegt, lässt sich das Loch mit einer Schere noch anpassen und Fransen kannst du mit ihr ebenfalls entfernen.

Jetzt kommt der wichtigste Schritt: Fülle Heißkleber in die Öffnung des Sektkorkens und stecke die Hardware hinein. Überflüssigen Klebstoff kannst du außen mit einem Papiertuch entfernen. Stelle deinen neuen Kork-USB-Stick nun so hin, dass er nicht umfallen kann und lass ihn mindestens 24 Stunden lang trocknen. Danach ist dein DIY-Kork-USB-Stick auch schon fertig.

 

Kork-Anhänger mit Vintage-Perlen

Pro Schlüsselanhänger brauchst du:

  • 2x Schrauböse
  • 1x Schlüsselring
  • 1x Sektkorken
  • Lieblingsperlen
  • Bastelbänder
  • Heißkleber
  • Basteldraht

Bei diesem Tipp sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Um aus deinem Sektkorken einen Schlüsselanhänger zu machen, befestigst du als erstes an beiden Enden des Korkens eine Schrauböse. Vorsicht: Achte darauf, dass die Ösen nicht zu lang sind und im Korken aneinanderstoßen. An der oberen Öse befestigst du einen Schlüsselring. Jetzt geht es ans Gestalten: Mit Draht und Bändern kannst du nach Lust und Laune Perlen unten an deinem Schlüsselanhänger befestigen. Du willst auch ein paar Perlen am Korken selbst befestigen? Kein Problem! Mit der Heißklebepistole geht das ganz leicht. Klar, so ein Schlüsselanhänger ist keine teure Armbanduhr. Aber war es nicht immer schon so, dass Freunde sich über selbst gemachte Geschenke mit Herz am meisten freuen?

Kürbis